Back to archive

April 2019


Großbehälter Tracking

Wie bereits in unserem Newsletter SLOC revolutioniert die Abfallwirtschaft erwähnt, ist es mit SLOC Devices auch möglich, Großbehälter (z.B. Container, …) zu tracken.

Der SLOC SSC-100 ist bereits seit mehreren Monaten auf hunderten Schuttmulden installiert und überwacht diese erfolgreich in großen Teilen Österreichs. Er übermittelt mit Hilfe der neuen Übertragungstechnologie NB-IoT diverse Informationen wie z.B. die aktuelle Position, Temperatur und Bewegungsprofil.

Eine Diebstahlwarnung sowie eine Füllstandsmessung für Großbehälter befindet sich bereits in der Testphase und wird in Kürze ebenfalls verfügbar sein. Mit dieser Information können in Zukunft auch Großbehälter bedarfsgerecht abgeholt werden. Das spart Kilometer, Zeit und dadurch Geld und schont zudem die Umwelt dank reduzierter Abgase.

SLOC – Allrounder für alle Behältertypen

Nach dem erfolgreichen Einsatz unserer SLOCs in den gängigsten Abfalltonnen (80 bis 1100 Liter) sowie Altglascontainern testen wir aktuell viele weitere Behältertypen wie z.B. Altkleidercontainer, Unterflurbehälter, Umleerbehälter, Aktenvernichter, Stapel- und Spänebehälter bis zum mobilen WC.

Ob Füllstandsmessung, Tracking der Position oder auch beides vereint – unsere SLOCs stellen alle benötigten Informationen zu Verfügung, um Prozesse zu optimieren und dadurch die Produktivität unserer Kunden zu steigern.

©  Waizinger

Wir sind seit Beginn dieses Jahres Mitglied im Green Tech Cluster.

 

Der Green Tech Cluster initiiert grüne Innovationen und damit Wachstum in über 200 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Dieser Hotspot mit 20 globalen Technologieführern innerhalb einer Fahrstunde liegt im grünen Herzen Österreichs, der Steiermark. Die Unternehmen wachsen hier nahezu doppelt so schnell wie die Weltmärkte. Der Cluster unterstützt mit F&EProjektentwicklung, Technologietrends, Marktchancenund globalen Kontakten. Der Cluster hat im internationalen Vergleich für „exzellentes Clustermanagement“ die Höchstnote von 100 Punkten erhalten und führt damit die weltweite Liste von 1000 auditierten Clustern aus vier Kontinenten an.
 
Genaueres zum Green Tech Cluster finden Sie unter www.greentech.at

SLOC-Pressespiegel

YouTube

Email

LinkedIn

Xing