Lieferkettengesetz: Wie digitale Lösungen Mensch und Umwelt schützen

Aufgrund des deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG, auch als Lieferkettengesetz bekannt) sind Unternehmen verpflichtet, entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette ihre Prozesse den gesetzlichen Forderungen anzupassen, um die Umwelt zu schützen und die Menschenrechte zu wahren. Auch die Transparenz für Verbraucher, dass Unternehmen sorgfältig und nachhaltig agieren, wird dadurch erhöht.

  • Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie bei allen Schritten ihrer Lieferkette – angefangen bei den Rohstoffen bis zum endgültigen Verkaufsprodukt – verantwortungsbewusst handeln.
  • Die Anforderungen variieren je nach Position in der Lieferkette: im eigenen Geschäftsbereich, bei unmittelbaren Zulieferern und bei mittelbaren Zulieferern.
  • Dabei werden Faktoren wie die Art der Geschäftstätigkeit, der Einfluss des Unternehmens auf mögliche Verstöße, die zu erwartende Schwere der Verletzungen und die Art des Beitrags zu den Verstößen berücksichtigt.

WOZU WERDEN UNTERNEHMEN VERPFLICHTET?

ab 01. Jänner 2024

Das Lieferkettengesetz gilt für Unternehmen mit mindestens 1.000 Arbeitnehmern in Deutschland.

Warum betrifft dieses Gesetz auch österreichische Unternehmen?

Für Unternehmen, die nicht in Deutschland ansässig sind und beispielsweise Zulieferer eines unmittelbar betroffenen Unternehmens sind, besteht die Möglichkeit einer mittelbaren Anwendbarkeit des Gesetzes, unabhängig von der Anzahl der Arbeitnehmer. Die unmittelbar betroffenen Unternehmen (mit Sitz, Hauptverwaltung usw. sowie entsprechender Arbeitnehmeranzahl in Deutschland) sind verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in ihrer gesamten Lieferkette sicherzustellen.

Einhaltung des LkSG dank SLOC

Die erfolgreiche Umsetzung des Lieferkettengesetzes wird durch die Nutzung der digitalen Lösungen von SLOC zu einem reibungslosen und effizienten Prozess. Als Ihr zuverlässiger Partner für Industrial IoT-Devices in den Bereichen Logistik, Abfallwirtschaft und Industrie bieten wir innovative Technologien, die Ihnen helfen, die Anforderungen des Gesetzes zu erfüllen und gleichzeitig Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Absolute Transparenz

Unsere Sensoren für Füllstandsmessung, Behältertracking, Gabelstaplertracking, Condition Monitoring und Temperature Tracking ermöglichen eine lückenlose Überwachung und bieten Ihnen absolute Transparenz entlang Ihrer gesamten Lieferkette.

Effizienzsteigerung

Die Integration von SLOCs Smart Devices in Ihre Prozesse trägt dazu bei, die Effizienz zu steigern. Echtzeitdaten ermöglichen präzise Kontrolle und Optimierung, was zu einer effizienteren Nutzung von Ressourcen führt.

Beschleunigte Reaktionsfähigkeit

Durch die fortlaufende Überwachung und Analyse Ihrer Prozesse sind Sie in der Lage, schnell auf Veränderungen oder Probleme zu reagieren. Dies verbessert die Reaktionsfähigkeit und minimiert potenzielle Risiken.

Einsparung von CO2-Emissionen und Kosten

Die präzise Steuerung Ihrer Abläufe durch unsere Lösungen führt nicht nur zu Kosteneinsparungen, sondern auch zu einer Reduzierung von CO2-Emissionen. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen für nachhaltiges Handeln.

Informationsbereitstellung

Unser IoT-Device verarbeitet alle relevanten Informationen und stellt diese direkt als Service in unserem Portal oder via Schnittstelle in Ihrem IT-System bereit. Dies ermöglicht eine effektive Nutzung der gesammelten Daten für fundierte Entscheidungen.

Bewältigung der Herausforderungen der Digitalisierung

Der Einsatz von Smart Devices in Kombination mit unserem fortschrittlichen Algorithmus unterstützt Sie bei der Bewältigung sämtlicher Herausforderungen der Digitalisierung. Wir sorgen dafür, dass Digitalisierung für Sie keine Hürde, sondern eine Chance ist.

Profitieren Sie von der SLOC Experience

einfache, intuitive Plug & Play Produkte mit Rundum-Service

(Abgesagt) LogiMAT 2020

SLOC auf der LogiMAT 2020

Von 10. bis 12. März sind wir auf Europas größter Logistikmesse, der LogiMAT in Stuttgart vertreten. Besonderheit in diesem Jahr ist der Launch unserer Produktsuite für Flurförderzeuge mit speziellem Fokus auf...

Mehr
Sponsoring SV SW Grambach U7

Sponsoring SV SW Grambach U7

Wir unterstützen ab sofort die U7 des SV SW Grambach mit einem Sponsoring für die neuen Dressen der angehenden Fußballprofis, welche im Rahmen der Weihnachtsfeier des Vereins vorgestellt wurden. Es freut uns seh...

Mehr
SLOC im Forbes Magazin

SLOC im Forbes Magazin

Gemeinsam mit unserem Partner Lufthansa Industry Solutions (LHIND) sind wir im aktuellen Forbes Magazin (DACH) mit einem Artikel über “Intelligent Sensing” vertreten. Wir berichten von den Möglichkeit...

Mehr
Neue Produktserie & Neue Funktionen

NEUE SERIE – NEUE FUNKTIONEN

Mit steigenden Stückzahlen und dank dem konstruktiven Feedback unserer Kunden, werden auch unsere Produkte und Lösungen kontinuierlich besser. Im folgenden Newsletter möchten wir Sie daher über die Verbesserung...

Mehr
Einhaltung des HACCP dank SLOC Sensoren

Einhaltung des HACCP Systems dank SLOC Sensoren

Das HACCP System ist ein wichtiger Bestandteil des Lebensmittelsicherheitsmanagements. SLOC Devices untersützen bei der Überwachung von HACCP und können potenzielle Gefahren in der Produktion und dem Transport v...

Mehr
Nachhaltige IoT-Sensoren: Weit mehr als Wegwerfprodukte

Nachhaltige IoT-Sensoren: Weit mehr als Wegwerfprodukte

Mehr
SLOC gewinnt Startup Pitch

SLOC gewinnt Startup Pitch

Am 03.12.2019 durften wir im Zuge der Silicon Alps Jahresklausur 2019 an der Start-Up Speed Pitching Session für das Hello Tomorrow Global Summit 2020 teilnehmen. Dabei kürte die Fachjury SLOC zum Sieger, weshalb...

Mehr
Tracking von Flurförderzeugen

Tracking von Flurförderzeugen

SLOC Productivity 200/203 Mit dem SLOC Productivity (SPR) erfassen Sie eine Vielzahl an Informationen eines Fahrzeugs (z.B. Gabelstapler), welche als Datenabsis für Prozessoptimierung und -automatisierung dienen. ...

Mehr
SLOC am IFAT impact Business Summit 2020

IFAT impact Business Summit 2020

Nächste Woche findet von 08. bis 10. September der  IFAT impact Business Summit 2020 statt, welcher als Ersatz für die abgesagte IFAT im Mai dieses Jahres fungiert. Dieser digitale Ableger der Weltleitmesse für...

Mehr
Detection-as-a-Service powered by SLOC

Detection-as-a-Service powered by SLOC

Unser Partner Lufthansa Industry Solutions war im Oktober auf der 5G CMM Expo 2019 und präsentierte dort ihre neue Lösung „Detection-as-a-Service“. Bei diesem Service kommen auch SLOC Devices zum Einsatz, um ...

Mehr
Telekom Business Partner 2020

Telekom Business Partner 2020

SLOC ist von der Telekom Deutschland GmbH mit dem Titel “Business Partner 2020” ausgezeichnet worden. Wir sind sehr glücklich über diese Auszeichnung und freuen uns auf die weitere partnerschaftliche ...

Mehr
Lieferkettengesetz: Digitale Lösungen schützen Mensch & Umwelt

Lieferkettengesetz: Wie digitale Lösungen Mensch und Umwelt schützen

Mehr